31. Oktober 2015

Mister Fuchs

Wer kennt ihr nicht :-)

Eine Freundin meinte letzt: "Füchse sind irgendwie die neuen Eulen, oder?"

Recht hat sie damit, denn Füchse sieht man in der Tat überall, aber gerade Mister Fuchs ist so toll. Mein Sohn mag ihn auch und vom Stoffmarkt letztes Jahr hatte ich noch den Jersey liegen. Kurzerhand habe ich mir also dann bei Bianca Farbenfroh die passende Stickdatei gekauft, mich beim Schnitt für ein Basicshirt von Lillesol & Pelle entschieden und los ging es.

Hier könnt ihr das Ergebnis sehen:





Mein Sohn trägt aktuell Größe 98 und ich habe den Pulli jetzt in 104 genäht. Wie ihr sehen könnt, kann er ihn schon tragen, hat aber noch bisschen Luft.

Ich habe nun Blut geleckt, andere Schnitte sollen folgen. Stoff habe ich jedenfalls genug und hier und da muss dann nur das passende Kombinationsmaterial besorgt werden.

Habt ein schönes Wochenende, ich geh jetzt Schnittmuster ausdrucken und kleben *puh*

13. Oktober 2015

Mal wieder ein Rudi...

Es tut mir manchmal wirklich Leid, dass ich nicht mehr so viel blogge. Ich nähe aber aus Zeitgründen auch nicht mehr so viel und von daher gibt es auch nicht wirklich viel zu zeigen... leider :-(

Mein Kopf ist voll mit Projekten und Stoffe habe ich auch reichlich zuhause liegen. Wer schenkt mir Zeit zur Umstetzung?

Vor Kurzem habe ich mir jedenfalls immer Mal nen Stündchen freigeschaufelt, um endlich den Rucksack für die Tochter einer Freundin fertig zu machen. Hier dürft ihr euch nun das Ergebnis angucken:



Die Größe vom Rudi ist wirklich perfekt für Kindergartenkinder und wenn man erstmal ein wenig Übung mit den fummeligen Teilen des Nähens vom Rucksack hat, dann geht er auch recht gut von der Hand.

Die Stickdatei mit der Schnecke findet ihr bei DaWanda.

Viele Grüße an euch da draußen und bis bald.

17. Juni 2015

Veränderungen

Oh man.... so lange war ich nicht mehr hier und habe meinen Blog doch sehr stiefmütterlich behandelt.
Dieses Jahr war aber bisher auch sehr anstrengend und bot kaum bis keine Zeit für die Stoffsucht.

Wir haben uns ein Haus gekauft und da gab es viel zu tun. Im Mai sind wir nun eingezogen und mittlerweile ist es auch unser Zuhause. Hier und da gibt es noch was zu tun, aber man sagte uns, dass da nie aufhört.
Fotos vom neuen Nähbereich gibt es, wenn das Zimmer endgültig aufgehübscht ist.

Ich arbeite nun auch wieder Vollzeit und ist die Freizeit knapp. Die Zeit, die dann noch übrig ist, widme ich natürlich meiner Familie sowie Haus & Hof und somit habe ich mich dazu entschieden, das Gewerbe wieder aufzugeben.
Dies soll nicht heißen, dass ich nicht mehr nähen werde. Es ist und bleibt mein Hobby :-)
Ich möchte mehr für unseren Spross nähen, mal gucken ob das was wird. Irgendwie ist das nämlich ziemlich auf der Strecke geblieben.

Heute zeige ich euch aber mal eine Mutterpasshülle, die ich für meine liebste Freundin Sonja genäht habe.

Dieses Jahr sind im Freundeskreis bisher 3 Babys geboren und da freut man sich doch, wenn wieder jemand eine Schwangerschaft verkündet und das Hibbeln von vorne losgeht.