26. März 2013

Osterpause

Ich wollte mich nur kurz von euch in meine Osterpause verabschieden. 

Donnerstagmorgen geht es für ein paar Tage in den Harz nach Braunlage und anschließend bekommen wir Besuch von Freunden aus Süddeutschland, somit wird die Nähmaschine also nicht rattern und hat bis einschließlich 6.4. eine Pause.

Morgen heißt es einkaufen, Auto waschen, Sachen packen... was man halt so machen muss, bevor es auf Reisen geht.

Nach der Pause setze ich mich aber endlich an mein Taschen-Projekt.
Die schönen Stoffe liegen ja hier und werden täglich begutachtet.
Habe gerade schon mal die Stoffauswahl für die Susie getroffen, das Patchworkpaket bietet ja ein paar Kombinationsmöglichkeiten.

Verbringt ein paar schöne Tage mit euren Lieben und genießt das lange Wochenende, wenn ihr keinen Urlaub haben solltet.
Freue mich schon darauf eure Blogeinträge zu lesen, wenn ich wieder online bin :-)

23. März 2013

Nähcafé am 23.03.2013

Der heutige Tag war sehr produktiv und stand unter dem Stern für einen guten Zweck,


6 Stunden haben wir die Nähmaschinen rattern lassen, natürlich inkl. 2 Päuschen für Mittag und Kaffee.
237 Hicki-Taschen sind fertig geworden und 36 Hicki-Taschen haben schon mal Kam Snaps bekommen. Das Ergebnis macht mich stolz und ich bin sehr zufrieden, denn ohne die Helferinnen hätte ich niemals so viele Taschen in der Zeit fertig bekommen!
Katrin, Verena, Beate & Mama: VIELEN VIELEN DANK AN EUCH!! Es hat mir Spaß gemacht mit euch und ich hoffe, dass ihr beim nächsten Mal auch wieder dabei seid.

Achja, Opfer gab es auch *lach* 2 Nähnadeln und ein paar Kam Snaps - gehört auch dazu!


Zum Abschluss noch eine kurze Anmerkung:
Ihr findet mich jetzt auch bei Facebook. Freue mich über eure Daumen :-)

22. März 2013

Glücklich ins Wochenende

Ich wollte euch mal schnell ein schönes Wochenende wünschen und kurz erzählen, dass mich heute sowohl der DHL Fahrer als auch der DPD Fahrer glücklich gemacht haben.

Na worum kann es wohl gehen? Genau :-) die bestellten Stoffe für mein nächstes Projekt sind da. Ging schnell dieses Mal. Total gut!!



Für das Nähcafé morgen bin ich nun auch vorbereitet, es wartet allerhand Arbeit auf uns.
Mal gucken wie viele Taschen wir fertig bekommen.



Genießt die freien Tage und macht's gut.

21. März 2013

Für kleine Helden

Am Wochenende steht mein 1. Nähcafé für den Verein Viel Farbe im Grau an.

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, habe ich mich für eine Klinikpatenschaft für Bremen entschieden und möchte dem Verein einfach meine Unterstützung anbieten.
Es werden ständig fleißige Nähbienen gesucht, die Hicki-Katheter Taschen nähen und an den Verein schicken, da regelmäßig solche Taschen an die Elternvereine und Kinderkliniken in Deutschland geschickt werden. Jeder kleine Held bzw. jede kleine Heldin unter uns soll eine schöne & bunte Taschen haben - das ist unser Ziel.

Gestern bekam ich dann also meinen Umzugskarton mit den Materialien für Samstag.
Jede Menge halbfertige Hickis (geschätzt ca. 350-400), Kordeln, Kam Snaps, Flyer, Plakate....
Kann ja nichts mehr schief gehen :-)

Ich freue mich und werde Unterstützung von 4 Damen haben. Mal schauen, was wir schaffen können.



4 solcher Taschen habe ich gestern und heute gemacht, jede Tasche zählt und irgendwo in Deutschland wird sich ein Kind sehr darüber freuen.

***********************************

Ich möchte meinen Blog dafür nutzen, euch da draußen zu aktivieren.
Macht Werbung für den Verein, werdet selbst vielleicht sogar Mitglied und / oder näht solche Katheter-Taschen und schickt sie an die Vereinszentrale.
Materialspenden werden natürlich auch immer gebraucht und jeder Meter Stoff kann helfen.

Es gibt auch immer wieder Aktionen, wo auch andere genähte Dinge gebraucht werden, die dann für besondere Projekte im DaWanda-Shop verkauft werden.
Seid kreativ und wenn ihr was Tolles nähen wollt, dann fragt einfach nach, ob es dafür vielleicht Verwendung gibt.

Hier sind dann noch alle aktuellen Nähcafé-Termine und Standorte für euch:

  • Magdeburg: 12.04.2013
  • Jever / Wangerland: 13.04.2013
  • Wietmarschen: 13.04.2013
  • Zeulenroba-Triebes: 27.04.2013
  • Aachen: geplant im April 2013
  • München: 14.04.2013

Das werden aber sicher nicht die letzten Nähcafés sein, denn wir legen gerade erst richtig los :-)

In diesem Sinne: wir zählen auch Euch!!

19. März 2013

Kleine Anhängsel

Heute habe ich 2 kleine Dinge genäht, was aber nicht automatisch heißt, dass es beim 1. Mal wenig Zeit in Anspruch nimmt.

Wie immer war es für mich fast die schwierigste Aufgabe die Stoffe auszusuchen *lach*




Den oberen Anhänger habe ich in Anlehnung an eine Anleitung aus meinem Nähbuch von tante ema gemacht und der untere Anhänger ist gemäß dem AllesHaken Freebook von Farbenmix entstanden.

Man kann es auf dem rechten Bild vielleicht nicht so gut erkennen, aber ich habe mich für schwarzen Cordstoff als Grundstoff entschieden. Gefällt mir gut, aber mit Wachstuch oder Filz werde ich es sicherlich auch noch ausprobieren.

18. März 2013

Mädchentraum in lila

Die letzten Abende habe ich nicht ganz so viel Lust auf das Nähen gehabt und da jeder Künstler auch mal eine Pause braucht, habe ich mir die auch gegönnt.

Heute habe ich mich aber wieder dran gesetzt und meine Patchworkdecke endlich fertig genäht.
Ich bin sehr zufrieden mit meinem Werk und ich hoffe, dass der Traum in lila den zukünftigen Besitzern auch gefallen wird.

-----------> Tanja: vielleicht kannst du mit ja zu gegebenem Zeitpunkt mal ein Feedback geben ;-)



Das Stoffpaket habe ich natürlich wieder von Buttinette und die Rückseite der Decke ist kuscheliges Fleece.

Bei uns zu Hause ist die Decke meines Sohnes täglich in Benutzung.


Es wird darauf gespielt, gekuschelt, geschlafen und hübsch aussehen tut sowas dann auch noch :-)
Hatte ich eigentlich erwähnt, dass diese Patchworkdecke im November letzten Jahres mein Erstlingswerk war, als ich meine Nähmaschine in Betrieb genommen habe?!

***************************************

Zum Schluss wollte ich heute nochmal kurz auf mein Posting wegen einem Taschenschnittmuster zurückkommen.
Ich danke euch allen für eure Tipps & Rückmeldungen!! Sind wirklich viele schöne Sachen dabei gewesen.

Letzt endlich habe ich mich nun für das EBook der Tasche AllesDrin von Farbenmix und das EBook der Tasche Claire von Dawanda entschieden.
Ich werde mich wohl erst einmal an der kleinen und einfacheren AllesDrin probieren und mich dann langsam steigern.
Stoffe (Feincord, Baumwolle & Filz) und Accessoires (Borte, Webbänder) habe ich heute bestellt und ich freue mich schon ganz doll auf das Projekt. Hoffentlich kann ich es so umsetzen, wie ich es mir vorstellen.
Die Tasche wird insgesamt in petrol-braun gehalten sein... nicht zu knallig, aber auch nicht farblos. Es soll an ihr ein paar kleine Highlights geben und am allerwichtigsten ist am Ende ja, dass sie dem Geburtstagskind gefallen wird.
Die Kosmetiktasche Susie wird in den gleichen Farben angefertigt. Ich möchte, dass es gut zusammenpasst.

15. März 2013

BackeBackeKuchen #3

... aber diesmal nicht süß ;-)

Morgen wollen wir ins Schwimmbad und da habe ich überlegt, was wir zu Essen mitnehmen könnten.
Sind mir doch glatt meine Gemüsemuffins in den Sinn gekommen, praktisch & lecker. Genau richtig!


An Zutaten braucht ihr für 12 Muffins:
  • 100g rote Paprika, klein geschnitten
  • 60g gekochte grüne Bohnen, klein geschnitten
  • 140g Mais (ist das Abtropfgewicht ein kleinen Dose)
  • 150g Margarine oder Butter
  • 1 Ei
  • 120ml fettarme Milch
  • 100g geriebener Käse
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250g Mehl
  • Salz & Pfeffer und weitere Gewürze nach Geschmack (ich habe noch getrocknetes Oregano und Paprika edelsüß genommen)

Zubereitung:
Gemüse in einer Schüssel mischen.
Fett, Ei und Milch verrühren und zum Gemüse geben. Mit Käse, Mehl, Backpulver und den Gewürzen zu einem Teig rühren, in Muffinformen füllen und bei 200° Ober- / Unterhitze auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen.


Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, lasst es euch gut gehen und genießt die Sonne. Hier soll sie ab morgen Nachmittag erstmal wieder verschwinden :-/

13. März 2013

Suche Taschenschnittmuster

Hallo ihr Lieben da draußen, die meinen Blog so lesen.
Ich brauche euren dringenden Empfehlungen für ein Taschenschnittmuster.

Darf gern eine Tasche mit Verschluss sein. Muss nicht unbedingt ein Reißverschluss sein, geht aber auch.
Vielleicht habt ihr ja schon mal sowas genäht und könnt Empfehlungen aussprechen.

Eine Empfehlung für einen Shopper von Dawanda habe ich schon bekommen, aber irgendwie suche ich noch nach Alternativen.
Freu mich schon die Stoffe auszusuchen, bunt soll die Taschen werden und auch mit Blumen :-)
Schöner farbiger Cord und toller Baumwollstoff mit Blumen wäre vielleicht was.
Passend zur Tasche plane ich dann noch eine Susie zu nähen, wer hat sowas schon und da meine Schwägerin eine Kosmetik-Liebhaberin ist, wäre das quasi ein Muss.

Aber nun gut, erstmal eine schöne Anleitung mit Schnittmuster für die Tasche finden. Ich zähl auf euch!!

11. März 2013

Schnell genäht

Es gibt 2 Nähobjekte bei denen ich mittlerweile wirklich Routine habe und die mir sehr leicht von der Hand gehen:

  1. Halstücher
  2. Utensilos

In meinem gestrigen Posting erwähnte ich am Ende ja schon, dass ich eigentlich noch ein Kombinationsteil zur Pumpshose Frida brauche.
Es ist ein Halstuch geworden, an welchem ich 2 Knöpfe angebracht habe, sodass mein Kleiner das Tuch auch noch ein wenig länger tragen kann.



Mal gucken welchen Jerseystoff ich als nächstes zu einer tollen Kombi verarbeiten kann :-p
So gefällt es mir jedenfalls super!

Nun zum Utensilo, denn ich habe eben mal wieder eins genäht.
Morgen steht ein Familiengeburtstag an und dies hier wird verschenkt. Mal ein bisschen dezenter als sonst, aber auch eine schöne Variante mit Stoff vom Schwederkaufhaus und Westfalenstoff.


10. März 2013

Monstermäßig

Schon seit einer Weile wollte ich mich an einem echten Kleidungsstück versuchen.

Jersey jagt mir allerdings Respekt ein *lach*
Aber heute habe ich es gewagt und ich möchte mal vorsichtig äußern, dass das Experiment nach der Überwindung ein paar kleinerer Hürden geglückt ist.

Ich darf euch hier also meine monstermäßige Pumphose Frida vom Milchmonster präsentieren:



Morgen wird der Zwerg das gute Stück mal anbekommen. Habe schon den Größenvergleich mit einer anderen Hose vom ihm gemacht, die er aktuell trägt und wo er noch Luft drin hat.

Diese 74er Frida ist genauso groß wie eine 68er Cordhose von H&M.

Mal gucken, wann ich ihm noch eine Hose nähe, als nächstes muss ich mich nun aber mal wieder an eine Patchworkdecke machen.
Da fällt mir gerade noch ein... ein passendes Halstuch oder die passende Mütze zu der Hose wäre doch was, oder?
:-D

9. März 2013

BackeBackeKuchen #2

Es ist wieder Samstag und ich dachte mir, dass ich doch erneut ein Kuchenposting machen könnte.
Heute Nachmittag sind wir auswärts zum Kaffee und ich habe gesagt, dass wir einen Kuchen mitbringen.

Hier ist also das gute Stück, ein Kirsch-Streusel-Kuchen mit Zimt


An Zutaten braucht ihr für den Teig:

  • 90g Zucker
  • 135g Halbfettmargarine
  • 4 Eier
  • 300g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 EL gehackte Mandeln
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1 Glas Sauerkirschen oder Schattenmorellen

An Zutaten braucht ihr für die Streusel:

  • 100g Halbfettmargarine
  • 230g Mehl
  • 120g Zucker
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:

Für den Teig Zucker und Fett schaumig schlagen. Nach und nach die Eier zugeben. Mehl und Backpulver mischen und mit den Mandeln und dem Zimt verrühren.
Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und Kirschen abgetropft darauf verteilen.
Für die Streusel Fett, Zucker und Zimt zu krümeligen Streuseln kneten und den Kirschen verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180° Ober- / Unterhitze oder 160° Umluft auf mittlerer Schiene ca. 35 Minuten backen.

8. März 2013

Nachschub

Gestern beim Posten war die Welt der Erdbeerkissen noch in Ordnung. Heute Morgen erwartete mich dann ein kleiner Albtraum an der Wäscheleine.

Der weiße Stoff mit den roten Punkten vom Kissen hatte sich beim Waschen in sich verfärbt. So konnte das Kissen natürlich nicht verschenkt werden.
Heute Morgen nach dem Frühstück habe ich mich dann also gleich erstmal auf zum Stoffladen gemacht, wo ich den Stoff gestern gekauft hatte. Problem geschildert und bewiesen und einen schönen Ersatzstoff bekommen.
Qualitativ hochwertig, ein schöner Westfalenstoff eben. Da kann nichts passieren und man weiß was man hat.



Eine Hicki-Katheter Tasche von mir wollte ich euch auch noch schnell zeigen. Passt ja zum Thema Nachschub. Die Taschen eignen sich echt super, um schöne Stoffreste zu verwerten. Also wann immer ihr was übrig habt, dann denkt doch mal an den Verein und vor allem an den guten Zweck.


Habt ein schönes Wochenende, ich werde mich jetzt zu meinem Mann aufs Sofa kuscheln :-)

7. März 2013

Erdbeeren schmecken nach....

... Frühling, Sommer und meeeeehr!! Wonach schmecken sie für euch?

Vom schönen Wetter der letzten Tage beflügelt, musste ich doch nun endlich das erdbeerige Kissen für den kleinen Mann in unserem Haus nähen.
Der Reißverschluss war mir heute irgendwie zu hoch, muss ich mich nochmal in einer ruhigen Minute mit beschäftigen. Kann ja nicht so schwer sein.
Somit bekam der Kissenbezug also meine geliebten Kam Snaps als Verschluss. Passend zu den Farben der Erdbeere, sieht es doch gleich auch nochmal ein bisschen dekorativer aus.

Meine Freundin Pamela fand das Kissen auf Anhieb gut und somit musste ich dann für sie auch gleich noch eins machen. Ein Kissen alleine, ist ja auch langweilig :-)




Quelle dieses Kissens mit der leckeren Applikation ist mein schon mehrmals verlinktes Nähbuch von tante ema.


Es sind noch ein paar andere Anregungen in diesem Buch, die ich sicher noch ausprobieren werden. Eines davon sind die Schlüsselanhänger.

4. März 2013

Für den guten Zweck

Ich hatte euch ja schon vor ein paar Tagen das Video zur Nähanleitung für die Hicki-Katheter Taschen gezeigt, welche der Verein "Viel Farbe im Grau" an Kinder verteilt, die aufgrund ihrer Erkrankung einen Hickman-Katheter benötigen.

Ich habe bisher 4 solche Taschen genäht und werden sicher noch mehr folgen.



Mir gefällt die Arbeit des Vereins sehr gut und ich bin am Überlegen mich einzubringen. Es steht im Raum, ob ich evtl. eine Klinikpatenschaft für den Raum Bremen übernehme. Die Mitgliedschaft im Verein selbst, ist quasi schon geritzt. Den Antrag habe ich hier jedenfalls schon ausgefüllt liegen.

Kennt ihr vielleicht wen aus Bremen oder dem Umland von Bremen, der auch Interesse an der Arbeit für den Verein hat?
Zu Zweit kann man sicher viel mehr schaffen und bewegen und deshalb würde ich mich über einen Partner bzw. eine Partnerin freuen.

Der Verein braucht immer fleißige Näherinnen für diverse Aktionen oder eben auch einfach für Hickis. Schaut euch mal deren Homepage oder Seite bei Facebook an. Dort findet ihr viele Informationen.

2. März 2013

BackeBackeKuchen

Wochenenden eignen sich prima dazu etwas zu backen.
Besonders viel Spaß macht es, wenn man Besuch bekommt und sich das Backen richtig lohnt.
Meine heutigen Kuchenrezepte sind beide sehr lecker, einfach zu machen und außerdem gar nicht so großen Kalorienbomben wie man vielleicht glaubt.

----------> Kommen wir also zum 1. Kandidaten - dem Klassiker Käsekuchen

Ich liebe Käsekuchen, es gibt fast nichts Besseres und so musste ich heute nach langer Zeit mal wieder einen Käsekuchen backen.


An Zutaten braucht ihr:
  • 1kg Magerquark
  • 250g Sahnequark
  • 3 Eier
  • 200g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1 TL Backpulver
  • 55g Grieß
  • 250g Obst (ich nehme z.B. gerne Kirschen, Pfirsiche oder Mandarinchen)


Zubereitung:
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
Quark und Eier in einer Rührschüssel miteinander verrühren. Alle übrigen Zutaten, bis auf das klein geschnittene Obst, mischen und unter die Quarkmasse heben.

Die Hälfte der Quarkmasse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen, das Obst darauf verteilen und dann die restliche Quarkmasse darüber geben. Auf mittlerer Schiene etwa 1 Stunde hellbraun backen.


----------> Und hier ist die 2. Leckerei -  Brownies

Wer mag die nicht :-) okay, es gibt eine Voraussetzung: man muss Schokolade lieben!!


An Zutaten braucht ihr:

  • 50g Schokolade / 70% Kakaoanteil
  • 75g Halbfettmargarine
  • 100g brauner Zucker
  • 2 Eiweiß
  • 2 EL Apfelmuß
  • 50g Mehl
  • 1 TL Kakaopulver
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 EL brauner Zucker
  • 6 TL gehackte Walnüsse (ich habe heute gehackte Erdnüsse genommen)
  • 2 TL Kokosraspeln


Zubereitung:

Den Ofen auf 180°C vorheizen, eine rechteckige Backform (18cm) mit Backpapier auslegen und die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen.

Die Margarine und den Zucker glatt rühren, das Eiweiß und den Apfelmuß unterheben und die geschmolzene Schokolade nach und nach einrühren.
Das Mehl, den Kakao und das Backpulver vermengen und dann mit dem Schokoladenmix verrühren. Falls der Teig zu fest sein sollte, einfach 1-2 EL Wasser unterrühren - die Konsistenz des Teigs sollte weich, aber nicht flüssig sein.

Am Schluss die Nüsse ebenfalls unterheben, den Teig in die Form geben und ca. 25 Min. backen.
In der Zwischenzeit 1 EL Wasser mit 1 EL braunem Zucker zu einem dicken Sirup reduzieren. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und den Sirup darauf streichen. Alles mit Kokosraspeln dekorativ bestreuen und weitere 10 Min. backen.

In 12 Stücke schneiden und servieren.

**********************************************

Na, Hunger bekommen?
Morgen ist ja erst Sonntag :-) kann man also noch gut auf die Schnelle was backen.

1. März 2013

Geschwister-Hüllen

Ich durfte mal wieder U-Heft Hüllen nähen :-)

Die Zusammenarbeit mit der Mama der zwei Jungs hat Spaß gemacht, denn wir scheinen gestalterisch den gleichen Geschmack zu haben. Es war kein Problem Stoffe & Accessoires auszusuchen und so konnte ich die beiden Hüllen dann gestern anfangen und heute fertigstellen.

Und hier sind die Ergebnisse:


Beide Hüllen haben jeweils innen am linken Einschlag ein Täschen für die Krankenkassenkarte und innen am rechten Einschlag ein Täschen für das Impfbuch.
Sehr praktisch, denn so hat man alles beisammen und muss beim Kinderarzt nicht erst anfangen zu suchen.


Dies hier sind übrigens die U-Heft-Hüllen, die ich bisher genäht habe. Die 3 hatten innen allerdings keine extra Täschen.



Auf eine Sache wollte ich euch Näherinnen noch aufmerksam machen, bevor ich mich ins Wochenende verabschiede:



Vielleicht habt ihr ja Lust & Zeit auch ein paar Taschen zu nähen :-)
Es gibt das Ganze auch bei Facebook, dort seht ihr Bilder von den genähten Sachen, Kindern mit den Sachen usw.

Ich werde mal gucken, was ich in den nächsten Tagen so schaffe.

Habt ein schönes Wochenende mit euren Lieben.

Nudeliger Salat

Kurzes Zwischenposting, denn ich wollte euch mal zeigen womit ich mir meine Zeit heute Vormittag so vertrieben habe :-)


Ich habe Essensnachschub für meinen kleinen Schatz gekocht (psssst - Schleichwerbung... denn ich liebe diese Becher von Avent). Ich habe so immer genau die richtige Menge an Brei und kann die Nahrung darin auch einfrieren.

Was ich euch aber eigentlich zeigen wollte, ist unser heutiges Essen.

Es gab Nudelsalat und er war soooo lecker!!



Das Rezept habe ich von Pam's Küchenzauber, dort findet ihr aber nicht nur diesen tollen Salat, sondern auch noch ganz viele andere leckere Ideen.

Zum Glück ist für morgen noch was übrig, mal gucken ob ich meinem Mann was abgebe :-p